Qigong am Wochenende

Gemeinsam mit Kolleg*innen und Partner*innen aber auch allein entwickle ich Projekte, in denen Qigong und andere Entspannungstechniken für Sie persönlich, Ihrer Firma oder Ihrem Familien- und Freundeskreis in kompakter Form am Wochenende, an einem Wochentag oder an drei Nachmittagen präsentiert wird.

Kurszeiten, Kursgebühren und Adressen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.

Lesen Sie weiter. Ausprobieren lohnt sich!

02./03.10.21: Qigong für die Augen, die Schultern und gegen sonstige Verspannungen mit Grit Schöley; Präventionskurs

18./19.12.21: Qigong- Inneres Lächeln trotz(t) Depression mit Grit Schöley in Kooperation mit LBgD e.V.; Präventionskurs

18./19.06.22: Chan Mi Gong mit Petra Hinterthür

12./13.02.22: Qigong für den Rücken und die Seele, Präventionskurs; mit Grit Schöley in Kooperation mit Deutscher Vereinigung Morbus Bechterew Landesverband Sachsen e.V., DVMB e.V.

Qigong für die Augen, die Schultern und gegen sonstige Verspannungen

Qigong ist ein Übungsschatz mit traditionellen Wurzeln von Körper- und Atemübungen aus dem antiken Indien und China. Das chinesische Wort „Qi“ wird meistens als Energie- oder Lebenskraft übersetzt und bedeutet umgangssprachlich „ein- und ausatmen“. „Gong“ bedeutet beständiges Üben. Mit einfachen, wohltuenden Übungen wird Qi im Körper angesprochen, aktiviert und beeinflusst innere Vorgänge positiv.

Im Kurs lernen Sie „Stilles Qigong“ (Jing Gong) im Sitzen und Liegen; „Bewegtes Qigong“ als Figuren im Stehen oder Sitzen, Meridianklopfmassage, Finger-Qigong und Augen-Qigong kennen.

Für wen? Für Sie,

besonders geeignet, wenn Sie bereits einen Kurs belegt haben und die in Vergessenheit geratenen Übungen wiederholen und vertiefen möchten. Auch für Neueinsteiger, wenn Sie mehrere Stunden am Tag achtsam und ruhig sein wollen. Sie erhalten einen Einblick in die Varianten und Formen des Augen-Qigongs.

Sa/So, 02./03.10.2021

 

Start jeweils 10:00 Uhr, mit Pausen


Kursgebühr
160,00€, online 135,00€

 

Präventionskurs I Erstattung entsprechend Leistungsprofil der Kasse I AOK Gutscheine werden angenommen

 

Ort: Forum vita, Zentrum für frühkindliche und kindliche Bildung, Nonnenstr. 44, 04229 Leipzig (West)

Qigong – Inneres Lächeln trotz(t) Depression

Mit Qigong die psychische Gesundheit verbessern, heißt unter anderem, sich nach leichten, einfachen und natürlichen Prinzipien zu bewegen. Qigong kann in diesem Zusammenhang bedeuten, sich auf einem langen aber lohnenden Weg zu begeben und individuell geschwächte psychische und physische Bereiche bewusst zu machen und im Sinn der Selbstheilung zu regulieren. In diesem Kurs werden ausgewählte Sequenzen vorgestellt, die u.a. bei Angst-, Zwangsstörungen, Burn Out und Depression geholfen haben. Wir üben langsam aber wirkungsvoll, so dass ein individuell abgestimmtes Übungsprogramm für den Alltag entsteht.

Für wen? Für Sie,

besonders geeignet, wenn Sie sich um Ihre seelische Gesundheit sorgen, selbst betroffen sind oder in therapeutischen und helfenden Berufen arbeiten. Qigong-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Sa/So, 18./19.12.2021

 

Start jeweils 10:00 Uhr, mit Pausen


Kursgebühr
160,00€, online 135,00€

 

Präventionskurs I Erstattung entsprechend Leistungsprofil der Kasse I AOK Gutscheine werden angenommen

 

in Kooperation mit Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.

 

Ort: Forum vita, Zentrum für frühkindliche und kindliche Bildung, Nonnenstr. 44, 04229 Leipzig (West)

Chan Mi Gong mit Petra Hinterthür

Chan Mi Gong – Kursinhalte: Wiederholung Basisübungen I-IV; Wiederholung Innen und Außen verbinden; erweitere Basisübung; Reinigungsübung;  Stille Mi-Übung, Mantren; Yin Yang He Qi Fa – eine Übung zur Harmonisierung von Yin und Yang und zum Verbinden mit der Erde und dem Himmel

Chan Mi Gong gilt als buddhistisches Qigong und ist eine Meditation in Bewegung. Es entstand vor etwa 5–6.000 Jahren im Himalaya und besteht aus einer Grundform/Zhujigong und einer Reihe von Aufbauformen. Das Wort „Chan“ bedeutet „Zen“ und „Mi“ steht für „geheim“. Chan Mi Gong kann also mit „Geheimes Zen Qigong“ übersetzt werden.  Chan Mi Gong bedeutet nicht nur ganzheitliche Heilung oder Beweglichkeit, sondern auch liebevolles Körperbewußtsein und Sinnlichkeit. Es wird auch als Yin-Qigong bezeichnet, weil der Fokus mehr auf dem inneren Spüren und Wahrnehmen liegt als bei der äußeren “Form”. Frauen können lernen oder weiter geniessen, ihre Weiblichkeit zu spüren und zu leben. Männer können ihrer „Anima“ (C.G. Jung) begegnen, dem Zarten, Weichen und Verletzbaren, das jedem Manne wie ein kostbarer Schatz innewohnt. Chan Mi Gong ist nicht dogmatisch, es ist Lust und Freude, Loslassen und Hingabe. Es ist wie ein chinesischer Tanz des Lebens und wie eine Rückkehr zum Ursprung in sich selbst.

Teilnehmen können Anfänger*innen, Fortgeschrittene(re) und Wiederholer*innen

Für wen? Für Dich

und Deine Wirbelsäule, alle Gelenke und Deinen gesamten Körper, aufgrund der schlangen- oder wellenartig sanften Bewegungen. Bei langfristiger Praxis verbessern die Übungen Deine allgemeine Beweglichkeit und Geschmeidigkeit. Überdies werden sie empfohlen zur Linderung und komplementären Therapie von Rücken-, Kopf oder Rheumaschmerzen, emotionalen Blockaden, Beschwerden der Sinnesorgane, des Magen-Darm-Traktes und anderer chronischer Krankheiten. Der buddhistischen Tradition entsprechend gibt es Mantren und Visualisierungen bei den Übungen. (Textquelle, vgl.: https://petra-hinterthuer.de/chan-mi-gong/)

mit Petra Hinterthür (Hamburg), praktiziert und unterrichtet Chan Mi Gong seit 1991, lesen Sie mehr …

 

Sa/So: 18./19.06.2022
Sa, 10:00-13.00 & 15:00-18:00 Uhr
& So, 09:00-12.00 & 14:00-17:00 Uhr

 

Kursgebühr: 170,00€ (160,00€ Mitgliedschaft der Deutschen Qigong Gesellschaft-DQGG e.V.)

 

Ort: Nia & more, Hohe Straße 9, Eingang B, 3. Etage, 04107 Leipzig (Zentrum-Süd)

Qigong für den Rücken und die Seele

Im Kurs wird eine bewährte Auswahl an Qigongübungen im Sitzen, Liegen, Gehen und Stehen vorgestellt und ausprobiert, die sowohl vorbeugend als auch schmerzlindernd wirken.

Auf dieser Basis wird gemeinsam ein individuelles Trainingsprogramm eingeübt, das sich als tägliches Bewegungsritual zur Verbesserung von Beweglichkeit und Stabilisierung des Rückens und der Gelenke sehr gut eignet. Durch gelassene Konzentration auf das, was gerade an Bewegung möglich ist, verändert sich die aktuelle seelische Verfassung und der Umgang mit dem eigenen Körper. Auch nur das mentale Durchdenken von Bewegungen darf sein und wirkt quasi schmerzlos angenehm befreiend.

Für wen? Für Sie,

die an Schmerzen im Bereich Nacken, Schultern, Kreuz (bis ins Gesäß und Oberschenkel) sowie an den Gelenken leiden. Gerade wenn bei eingeschränkter Beweglichkeit herkömmliche Trainingsangebote zeitweise oder gar nicht nutzbar sind, können unsere achtsamkeitsgeleiteten, langsamen, kreisförmigen, spiraldynamischen Bewegungen eine lohnende Entdeckungsreise für Sie werden.

Qigong-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Sa/So, 12./13.02.2022

 

Start jeweils 10:00 Uhr, mit Pausen


Kursgebühr
160,00€

 

Präventionskurs I Erstattung entsprechend Leistungsprofil der Kasse I AOK Gutscheine werden angenommen

in Kooperation mit Deutscher Vereinigung Morbus Bechterew, Landesverband Sachsen e.V.

 

Ort: Forum vita, Zentrum für frühkindliche und kindliche Bildung, Nonnenstr. 44, 04229 Leipzig (West)

Kontakt

5 + 3 =

Achtung

Unsere Kurse finden an verschiedenen Orten in Leipzig und Markkleeberg statt.