Dr. Grit Schöley

Meine Übungsanleitungen geben Ihnen anfangs eine Struktur, um sie dann in Ihren Alltag zu implementieren. Das Training von Körper und Geist hilft, Ihr Immunsystem zu stärken; gesund und leistungsfähig zu bleiben. Ihr Zustand von In-Sich-Ruhen, was einer Entspannung gleicht, kann durch meine Begleitung und Hinführung erreicht werden.

Erfahrungsgemäß wird „das Üben müssen zum Üben wollen“. Alltag und Beruf gewinnen an Lebensqualität. „Altersvorsorge“ reduziert sich nicht mehr nur auf die Anhäufung von materiellem Wohlstand.

Ohne Ehrgeiz jedoch mit Offenheit können Sie Ihre regelmäßige Übungspraxis und somit Ihr persönliches Wohlbefinden, das zum Bedürfnis werden kann, erlangen.

Meine Abschlüsse: u.a. Sportwissenschaft, Sporttherapie, Autogenes Training n. I. H. Schultz, Kommunikative Bewegungstherapie & Konzentrative Entspannung n. A. Wilda-Kiesel, Progressive Muskelrelaxation n. E. Jacobson, Qigong bei Kolibri-Seminare (F.T. Lie), Shiatsu im Shiatsu-Zentrum Berlin (E. Storch)

Meine derzeitigen Interessen: Umweltressourcen sparsam nutzen; Alternativ und frei denken, entscheiden & handeln, gesund essen und bewegt alt werden; Resilienz vertiefen; Tanzend entspannen; Berührend massieren; Bewegung, Bildung, Beratung in Prävention, Therapie und in der Rehabilitation

Wenn Sie ahnen, dass Qigong, Shiatsu und Entspannungstechniken besonders auch in der Coronakrise für Sie hilfreich sind, dann kontaktieren Sie mich für eine Beratung oder schauen Sie auf den Kursplan und fühlen Sie sich in den Kursen willkommen – online oder live.

Nehmen Sie auch Kontakt auf für online-Kurse  für Firmen und ihre Mitarbeiter*innen im Home-Office.

Grit_Monade_1_GS2019

Meine Arbeitsschwerpunkte:

Gesundheits- und Rehabilitationssport

Qigong

Shiatsu

Autogenes Training

Progressive Muskelrelaxation

Kommunikative Bewegungstherapie & Konzentrative Entspannung

 

Mein Werdegang:
  • geb. 1968 in Cottbus
  • bis 1991 Studium der Sportwissenschaft in Leipzig
  • 1991–1993 Zusatzstudium und -ausbildung in Adapted Physical Activity in Leuven (Belgien) und Sporttherapie in Leipzig
  • 1994–1995 tätig in Einrichtungen medizinischer und sportlicher Rehabilitation u.a. in Leukerbad (Schweiz)
  • 1995 Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten und in der Lehre des Behindertensportes, der Sporttherapie und des Rehabilitationssportes an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig; u.a. ARIADNE (Sport für psychisch kranke und suchtgefährdete Menschen)
  • 2003 Promotion zum Thema „Sporttherapie nach Schlaganfall“
  • 2003-2009 wiss. Mitarbeiterin an der Universität Leipzig
  • 2010 Geschäftsführerin im Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.
  • seit 2011 selbstständig als freiberufliche Dozentin und
  • im Qigong-Zentrum Leipzig, dort eigenständig seit 2020 lernend und lehrend

Kontakt & Anfragen

11 + 9 =

Achtung

Unsere Kurse finden an verschiedenen Orten in Leipzig und Markkleeberg statt.